Episode 2

Aktuelle Überlegungen zur Bimobil-Bestellung

Sachstandsbericht

Wegen der laufenden Wartezeit konnte es in Sachen Bimobil seit einiger Zeit leider kein Update mehr geben.

Das letzte in dieser Sache war die Episode 15 – Vision bleibt Vision aus der Staffel 1.

Von daher juckt es mich schon einige Zeit in den Fingern. Und zwar extrem.

Von daher nun mal kein kleiner Sachstandsbericht.

Ist zwar nicht viel. Aber immerhin.

Liefertermin

Geplanter (unverbindlicher) Liefertermin ist der Zeitraum zwischen dem 15. und dem 27. Juli 2019.

Somit haben wir uns für den August drei Wochen Urlaub vorgeplant.

Warten

So eine Warterei hat es schon ganz schön in sich.

Aber … wir haben bis dahin, wie immer, spannende und interessante Dinge zu tun.

Das Leben ist halt voller schöner Ereignisse und Momente.

Wenn man die richtige „Brille“ aufhat.

Und wenn es nur das Schreiben dieses Artikels ist. 🙂

Bimobil-Facebookgruppe

Vor wenigen Tagen sind wir einer Bimobil-Facebookgruppe beigetreten.

Kannte ich vorher gar nicht.

Ein sehr schönes Gefühl.

Weil, dort gibt es zahlreiche …

  • sympathische Menschen
  • Unterhaltung
  • Inspiration
  • gute Tipps

Und genau das bereichert die Wartezeit ungemein.

Und die Vorfreude steigt noch mehr.

Beides sehr angenehme Nebeneffekte.

Also wohl doch nicht so schlecht, wie manche sagen. Diese sozialen Medien.

Es ist halt wie bei vielem: Die Dosis macht das Gift.

Apropos Tipps, vielleicht interessieren dich ja unsere aktuellen Gedanken.

Änderungen in der Bestellung

Im Augenblick denken wir über einige Änderungen oder Ergänzungen in der Bestellung nach.

Denn …

  • dafür ist noch hinreichend Zeit
  • es wäre eine Schande, wertvolle Tipps nicht zu überdenken
  • es soll ja schließlich unser Traummobil werden

Im Einzelnen

Im Einzelnen geht es zur Zeit um folgende Themen:

  • Trockentrenntoilette
  • Wechsel von einer 210 Ah Gel Batterie auf eine LiFePo4 (200 Ah) Batterie
  • Erhöhung der Solarpanelleistung
  • Einbau eines Wasserfiltersystems
  • Anbringen von Kederschienen zur Befestigung verschiedener Gegenstände
  • Fantastic Vent Dachhaube auch im Bad
  • Anbringung zusätzlicher Schlösser an den Außenstauräumen
  • Vergrößerte Ladeklappe

Falls du dir nicht unter allen Begriffen etwas vorstellen kannst …

Trockentrenntoilette

Eine Trockentrenntoilette (Komposttoilette) ist eine Toilette ohne Wasserspülung. Die Fäkalien werden direkt in einen mit Mulch gefüllten Behälter geleitet und dort kompostiert. Die Ausscheidungen können dann biologisch nutzbringend als Kompost-Dünger verwertet werden. Kein schönes Thema. Aber ein wichtiges. Und vermutlich sinnvoller als das mit den Kassetten.

Es gibt, wie bei allem, verschiedene Firmen. Hier kannst du mal ein Beispiel sehen.

LiFePO4 Batterie

Eine Lithium-Eisenphosphat-Batterie (LiFePO4) nennt man auch Lithium-Ionen-Akku.

Sie sind gut aber sehr teuer. Lohnt sich das?

Hier mal ein Beispiel.

Wasserfiltersystem

Teuer.

Nötig? Kommt drauf an, wo wir so überall hinwollen.

Auch hierzu mal ein Beispiel.

Fantastic Vent Dachhaube

Kennt eigentlich jeder.

Eine normale Dachhaube nur mit eingebautem Lüfter.

Für die Küche ist sie schon bestellt. Aber fürs Bad? Nach dem Duschen.

Praktisch ja. Aber nötig?

Erhöhung der Solarpanelleistung

Oder Nutzung eines zusätzlichen Moppels? Mal sehen.

Im Augenblick denke ich an einen Moppel.

Moppel?

Zum Beispiel so was.

Sonstiges

Keder-(Zurr)schienen zur Befestigung von Gegenständen am Fahrzeugäußeren (z.B: Sandbleche)?

Vergrößerte Ladeklappen zum eventuell bequemeren Hineinlangen in den Laderaum?

Anbringung zusätzlicher Schlösser an den Außenstauräumen für die Sicherheit?

Mal sehen.

Ergebnis

Das Ergebnis steht auch noch nicht fest. Wir überlegen halt noch so vor uns hin. 🙂

Und außerdem kostet es ja leider auch wieder (mehr als) den ein oder anderen Euro.

Besuch bei Bimobil

Und, wie ich ja bereits im Resümee geschrieben habe, sind wir im Mai bei einem Seminar in Landshut.

Wird es da einen kleinen Abstecher zu Bimobil geben?

Das wäre schön.

Wir arbeiten dran.

Und …

  • hat man dann schon angefangen?
  • gibt es dann schon was zu sehen?

Ich weiß es nicht.

Wir haben aber trotzdem vor, hinzufahren. Wir werden es ja dann sehen.

Und du auch. Wenn du möchtest.

Bauphase

Und überhaupt …

  • ich bin schon sehr gespannt, wie das mit der Bauphase werden wird.

Auch darüber halten wir dich auf dem Laufenden.

Versprochen.

So das war jetzt nur kurz.

Aber ich wollte auf jeden Fall noch mal was in Sachen Bimobil schreiben.

Ich hoffe, dass es dich interessiert hat.

Wie würdest du entscheiden?

Bleib weiter dran.    Hans-Peter

Deine Meinung, deine Anregungen, deine Tipps …

Gerne in das Kommentarfeld.

Danke!

2 Kommentare
  1. Stefan von gecko-ontour.de sagte:

    Guten Morgen Hans-Peter,

    Ich habe Dir in die Bimobil-Gruppe von fb ein paar Tipps vermerkt.

    Wir haben unseren Gecko in 2014 auf einem LKW aufgebaut und die LBX 365 Kabine als Grundlage genommen. Aber sehr viel aus unserem Wohnmobil Erfahrungen einfließen lassen…

    Ach ja … denke an Schubladen unter der Küche, da hat Bimobil Standard eine Tür… und den Herd würden wir ändern … wir haben den Lühlschrank von kissmann und sind sehr zufrieden…

    Und nun sind wir schon 50tlkm unterwegs und finden es immer noch ein tolles Mobil. Service ist zwar ein Fremdwort gewesen , hat sich aber geändert.

    Ihr habt eine schöne Homepage 💪

    Ja, auch wir haben den Schritt getan und starten dieses Jahr … es fühlt sich verdammt gut an 😀

    Euch viel Spass und wenn Ihr noch Fragen habt einfach melden.. wir können auch gerne telefonieren…

    Ja den Schrank haben wir auch geänder und eine zusätzliche Klappe für Tisch und Stühle .. so hast du mehr Platz im Kofferraum…

    So fertig

    Liebe Grüße Stefan

    Antworten
    • rita und hans-peter sagte:

      Hallo Stefan,
      vielen Dank für deinen Kommentar.
      Deine Tipps kommen selbstverständlich mit auf „die Liste“. Es ist sehr schön zu sehen, wie viele (und vor allem engagierte) Antworten wir in der fb-Gruppe erhalten haben.
      Einiges ist auch schon umgesetzt und die Bestellung entsprechend geändert.
      Danke auch für dein Lob in Sachen Homepage. Das tut gut. Vor allem wenn man so vor dem PC sitzt, schreibt und schreibt und hofft, dass es auch irgendjemandem gefällt.
      Euch wünschen wir eine wundervolle Reise. Und du hast dich mit deinem „Nicht geradeaus, sondern rechts abbiegen -Zitat aus eurer Homepage-“ genau richtig entschieden.
      Ich hoffe, dass wir uns mal begegnen.
      Und auch danke für das Angebot, euch bei Fragen weiter um Rat bitten zu dürfen.
      Liebe Grüße Hans-Peter

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.